Bitcoins kaufen

Bitcoins kaufen



Bitte beachten
Viele interessieren sich zunächst für Bitcoin, weil sie eine Möglichkeit sehen schnell Geld zu machen. Bitte bedenken Sie aber vor Ihrem Kauf, dass der Bitcoin-Kurs jederzeit einbrechen kann. Ein Totalverlust ist möglich. Deswegen gilt gerade bei Kryptowährungen: Investieren Sie nie mehr finanzielle Mittel, als Sie bereit sind zu verlieren.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten Bitcoins zu kaufen. Neben seriösen Anbietern, gibt es auch viele Unseriöse, die regelmäßig von unerfahrenen Kunden profitieren, ähnlich wie zu Beginn des Internets. Hier stellen wir Ihnen einige seriöse Handelsplätze für Bitcoin vor. Dabei wird auch der jeweilige Registrierungs- und Kaufprozess beschrieben und erklärt. Alle Angaben – auch nach sorgfältiger Überprüfung – sind ohne Gewähr. Letzter Stand: November 2019


Allgemeiner Ablauf


  • Risiken kennen

    Vor dem Kauf von Kryptowährungen, wie Bitcoin, sollten Sie sich immer umfassend informieren. Bei einem Investment in einem solch hochspekulativen Markt, sollten Sie sich unbedingt mit den Risiken vertraut machen. Eine kurze Zusammenfassung dieser Risiken finden Sie hier: Bitcoin Risiken

  • Voraussetzungen prüfen

    Die Mindestvoraussetzungen für die meisten Tauschbörsen sind: Eine eigene E-Mail, ein fester Wohnsitz / Adresse, eine Handynummer und ein Bankkonto (auf eigenen Namen) um kleine Beträge erwerben zu können. Für höhere Summen findet eine weitere Identifizierung durch z.B. ein kurzes Video-Interview oder das PostIdent Verfahren statt, bei der z.B. ein gültiger Personalausweis / Reisepass vorgelegt werden muss.

  • Auswahl der Tauschbörse

    Tauschbörsen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht: Verfügbare Zahlungsmethoden, Identifizierungsverfahren, Sicherheit, Gebühren, erhältliche Kryptowährungen, Übersichtlichkeit, Einstellungsmöglichkeiten, Regionen und mehr. Auf dieser Seite wird der Kauf von Bitcoin mit der Zahlungsmethode Online-Banking für Nutzer in Deutschland, Österreich und der Schweiz beschrieben.

  • Registrierung und Verifizierung

    Der Registrierungsprozess auf den verschiedenen Tauschbörsen läuft sehr ähnlich ab. Zunächst muss eine E-Mail-Adresse angegeben (optimal: neuer persönlicher E-Mail Account nur für Bitcoin und Co. z.B. verschlüsselt und kostenlos bei Protonmail) und im Postfach bestätigt werden. Danach kommt die Vergabe eines neuen und sicheren Passworts (z.B. mit einem Passwort Manager wie 1Password). Spätestens beim ersten Kauf werden dann persönliche Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Handynummer (mit SMS Code) etc. abgefragt. Für höhere Beträge gelten andere Verifizierungsbedingungen, d.h. es werden zusätzliche Angaben benötigt (durch z.B. PostIdent/VideoIdent).

  • Einstellungen konfigurieren

    Nach der Registrierung ist es aus Sicherheitsgründen unbedingt zu empfehlen die 2-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren, die auf den meisten Tauschbörsen unter „Einstellungen“ oder „Sicherheit“ zu finden ist. Durch die Aktivierung der 2-Faktor-Authentifizierung sind Ihre Kryptowährungen auf der Plattform deutlich sicherer als nur mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort. Wie eine 2-Faktor-Authentifizierung eingerichtet wird, wird meist auf der Plattform beschrieben (ansonsten z.B. YouTube). Die Einrichtung ist schnell und einfach erledigt (für Einsteiger geeignet).

  • Kauf von Bitcoins

    So sieht der Ablauf beim Kauf von Bitcoins aus: Auswahl zwischen den jeweils verfügbaren Zahlungsmethoden der Plattform -> Betrag angeben -> Order/Bestellung aufgeben und bestätigen -> Online-Überweisung tätigen -> Bitcoins auf Tauschplattform erhalten.

  • Auszahlung auf Wallet

    Da Tauschbörsen immer einer gewissen Gefahr durch Hacks ausgesetzt sind (attraktives Ziel für Hacker, wenn das Geld von vielen tausenden Nutzern an zentraler Stelle gespeichert wird), sollten Kryptowährungen wie Bitcoins nur kurzzeitig auf diesen verwaltet werden. Außerdem hat der Nutzer nur dann die volle Kontrolle über die digitalen Einheiten, wenn der private Zugangsschlüssel bzw. die Passphrase ausschließlich dem Nutzer bekannt ist. Mit der Einrichtung eines eigenen Wallets (≈digitales Portemonnaie, es können mehrere angelegt werden) und der sicheren Verwaltung des jeweiligen „Private Keys“ können Bitcoin und Co. vom Nutzer selbst verwaltet werden. Es ist daher besonders wichtig zu verstehen wie ein Wallet erstellt werden kann. Mehr dazu finden Sie hier: Bitcoins aufbewahren




Bitcoin Tauschbörsen und Marktplätze

Image

Nützliche Links

Kryptowährungen


Image Image Image Image
Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash, Ripple, Bitcoin Cash

Bitpanda.com →

Zusammenfassung Bitpanda.com



Sprachen: Deutsch, Englisch/ Online-Marktplatz für verschiedene Kryptowährungen mit Sitz in Wien, Österreich, viele Zahlungsmethoden, übersichtliche Benutzeroberfläche, für Einsteiger geeignet, deutschsprachige Kundenbetreuung

Registrierung, Verifizierung, Kauf



Sicheres und neues Passwort wählen, E-Mail Adresse angeben und bestätigen. Bronze Verifizierung durch Bestätigung der Handynummer abschließen (SMS Code), Silber Verifizierung durch weitere Angaben wie Adresse. Gold Verifizierung durch VideoIdent Verfahren mit Personalausweis/Reisepass. Kauf von Bankkonto auf eigenen Namen. Im Video die Bronze Verifizierung:

Kauf- und Verkauf



Bitte nehmen Sie sich bei jedem Schritt ausreichend Zeit. Der Kauf von Bitcoin mit bis zu 50€ pro Monat ist mit einer einfachen Verifizierung möglich. Für höhere Kaufbeträge ist eine jeweils höhere Verifizierungsstufe notwendig. Die Registrierung und Verifizierung funktioniert schnell und einfach. Innerhalb von wenigen Minuten erhalten Sie Ihre Bitcoin auf der Plattform.

Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden



Sofortüberweisung, Giropay, Master-/Visacard, Neteller, Skrill, Eurowallet, SEPA, Bitcoin (und andere Kryptowährungen

Image

Nützliche Links

Kryptowährungen


Image Image
Bitcoin, Ethereum

Bitcoin.de* →

Zusammenfassung Bitcoin.de



Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch/ Online Marktplatz für Bitcoin, keine Einzahlung von Euro notwendig (direkter Kauf), größter Bitcoin Marktplatz in Europa, umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten, deutschsprachige Kundenbetreuung, "geprüfte Bitcoin-Kundenbestände durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft" mehr dazu finden Sie hier: Vorteile Bitcoin.de

Registrierung



Individuellen Benutzername erstellen, sicheres und neues Passwort wählen, E-Mail Adresse angeben und bestätigen. Nach dem Einloggen unter "Einstellungen" die 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren.

Verifizierung



2 Verifizierungsstufen, hier unterteilt in Basic und Advanced:
Basic: Ein Basic Account ermöglicht den direkten Kauf von Euro zu Bitcoin in niedrigen Limits. Folgende persönliche Angaben werden benötigt: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer und Bankkonto auf eigenen Namen.
Advanced: Um auf Bitcoin.de mit höheren Beträgen handeln zu können, wird eine vollständige Verifizierung benötigt. Dazu gibt es folgende Möglichkeiten: PostIdent und VideoIdent. Für die Verifizierung mit einem VideoIdent Verfahren wird neben einer funktionierenden Internetverbindung auch eine Webcam benötigt, der Personalausweis bzw. Reisepass sollte ebenfalls bereitliegen.

Kauf- und Verkauf



Kauf: Bitcoin.de - Wie kaufe ich Bitcoins
Verkauf: Bitcoin.de - Wie verkaufe ich Bitcoins
Eine sehr gute Bitcoin.de Kauf Anleitung für Einsteiger finden Sie außerdem hier: BitcoinBlog - Mein erster Bitcoin

Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden



SEPA Überweisung, Bitcoin (und andere Kryptowährungen)

Image

    Kryptowährungen


    Image Image Image Image Image
    Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Monero, Dash, Litecoin, Ripple, Stellar, Ethereum Classic, Augur, Iconomi, Melon, Zcash, Dogecoin, Tether, Gnosis, EOS u. v. m.

    Binance.com* →

    Zusammenfassung Binance



    Binance ist die weltweit führende Tauschbörse für Kryptowährungen. Neben Bitcoin finden Sie Ethereum, Ripple, Litecoin und Hunderte mehr. Der größte Vorteil von Binance ist, dass Sie überall mit Kryptowährungen handeln können. Die Binance Smartphone-Anwendung ist sowohl im Google Play Store, im Android Store als auch im App Store von Apple erhältlich. Ebenfalls werden Desktop-Anwendungen angeboten, die sich besonders an erfahrene Trader richten. Binance verspricht mit der Desktop-App ein maßgeschneidertes Angebot um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten. Sie profitieren nicht nur von der Tauschbörse selbst, sondern auch von einem 24/7 Support. Möchten Sie sich über aktuelle Entwicklungen von Kryptowährungen informieren, können Sie das entweder in ihrem Blog machen oder sich im Forum mit der Community austauschen.


    Image

    Nützliche Links

    Kryptowährungen


    Image Image Image Image Image
    Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Monero, Dash, Litecoin, Ripple, Stellar, Ethereum Classic, Augur, Iconomi, Melon, Zcash, Dogecoin, Tether, Gnosis, EOS u. v. m.

    Kraken.com →

    Zusammenfassung Kraken



    Verfügbare Sprachen: Englisch und Japanisch, weltweit bekannte Tauschbörse für diverse Kryptowährungen, hohes Volumen, niedrige Gebühren, umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten (Sicherheit, Trade-Export etc.), professionelle Benutzeroberfläche, eher für Fortgeschrittene geeignet, viele Verifizierungsstufen, Tausch von Euro zu Bitcoin (bzw. Fiat zu Krypto) nur mit einem "Advanced Account" (Kraken: Tier 2-4) wie nachfolgend beschrieben

    Registrierung



    Individuellen Benutzername erstellen, sicheres und neues Passwort wählen, E-Mail Adresse angeben und bestätigen. Nach dem Einloggen unter "Security" die 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren.

    Verifizierung



    5 Verifzierungsstufen: Tier 0 bis 4; nachfolgend verkürzt in Basic und Advanced
    Basic: Ein Basic Account ermöglicht das Trading von Kryptowährungen untereinander in niedrigen Limits. Folgende persönliche Angaben werden benötigt: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer.
    Advanced: Um das Kraken Konto mit Euro (oder US Dollar, Yen, Kanadische Dollar) aufzuladen und in Bitcoin tauschen zu können werden weitere Dokumente benötigt: Personalausweis bzw. Reisepass, Nachweis des Wohnsitzes (z.B. aktuelle Meldebescheinigung, Strom- und Gasrechnung)

    Kauf- und Verkauf



    Kauf: Banküberweisung an Kraken (nach Erfüllung der jeweiligen Verifizierungs-Stufe), sobald Geld auf der Plattform ist kann eine entsprechende Order auf dem Marktplatz getätigt werden. Nachdem die Order ausgeführt wurde können Sie Ihre Bitcoins in das eigene Wallet auszahlen.
    Verkauf: Einzahlung von Bitcoins vom eigenen Wallet zu Kraken, Verkaufsorder setzen, Eurobetrag von der Plattform auf Bankkonto auszahlen.

    Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden



    SEPA, Banküberweisung, Bitcoin (und viele andere Kryptowährungen)

    Weitere Tauschbörsen



    Häufige Fragen zum Kauf von Bitcoins


    Nein, Sie können auch eine (viel) geringere Menge kaufen. Einer der häufigsten Irrtümer ist, dass Sie einen ganzen Bitcoin kaufen müssen. Bitcoin ist wie der Euro in kleinere Einheiten teilbar. Der Euro lässt sich bis auf einen Cent teilen, Bitcoin hingegen bis auf 8 Dezimalstellen (0.00000001). 1 Bitcoin sind 1.000 Millibitcoin, 1.000.000 Microbitcoin (auch Bits genannt) oder 100.000.000 Satoshi (auch Sats). Sollte der Preis pro Bitcoin in Zukunft weiter steigen, kann mit einer dementsprechend kleineren Einheit gerechnet werden (z.B. 1€ = 2.63 mBit oder 2630 Bits).